20th Century Fox: Frieder Wittich´s - 13 Semester im Mai auf DVD

Pic

Von der Provinz in die Freiheit: der Studienplatz für Wirtschaftmathematik führt die beiden Freunde Momo (Max Riemelt) und Dirk (Robert Gwisdek) aus Brandenburg an die Technische Universität in Darmstadt und damit mitten hinein ins Studentenleben. Während Dirk auf der Überholspur Gas gibt und durch Vorlesungen, Hausarbeiten und Tutorien rast, nimmt es Momo nicht ganz so genau. Der frühe Vogel kann ihn mal und er fliegt prompt aus der Lerngruppe und durchs Vordiplom… Momo legt lieber mit seinem Kumpel und Frauenschwarm Bernd (Alexander Fehling) sein eigenes Tempo ein: beim Abfeiern mit Wodka Apfelsaft, Blaumachen am Baggersee und Schwärmen für Traumfrau Kerstin (Claudia Eisinger). Nur mit Hilfe seines indischen Freundes Aswin (Amit Shah) und dessen “Käffche” kriegt Momo überhaupt die noch Lernkurve. Doch nur um dann zu merken, dass er ohne Plan im Stau steht.

“13 Semester” ist nicht nur Frieder Wittichs erfolgreiches Regiedebüt, sondern auch eine “überaus geglückte Hommage ans Studentenleben” (Uni Spiegel). Mit Herz, Hirn und Humor haben Frieder Wittich und Oliver Ziegenbalg ein Feel-Good-Movie über das charmant-liebenswerte Chaos deutscher Studenten geschrieben und inszeniert. Eine Riege junger, bemerkenswert talentierter Schauspieler mit Max Riemelt (Movie “Die Welle”), Alexander Fehling (Movie “Die Buddenbrooks”), Robert Gwisdek (Movie “Armee der Stille”), Amit Shah (Movie “The Infidel”) und Claudia Eisinger (Movie “Polska Love Serenade”) vermittelt eindrucksvoll das studentische Lebensgefühl.

Unkonventionell, lustig, authentisch! Am 8. Mai 2010 veröffentlicht Twentieth Century Fox Home Entertainment die erste deutsche Komödie über das Studentenleben Movie “13 Semester” auf DVD. Mit frischem Witz erzählt der Film vom schrägen WG-Leben, Early Birds und wilden Partys, Liebeslust und Prüfungsfrust. Nicht zuletzt das Bonusmaterial mit Outtakes, herausgeschnittenen Szenen und Interviews weckt die Lust auf ein Erst-, Zweit- oder auch Drittstudium. Alle Infos zum Film und zur DVD findet Ihr unter mehr

Logo

DE 13 Semester
OT: DE 13 Semester

Pic
Genre:
p Komödie | Drama | Romanze
Land:
p DE
Jahr:
p 2009
Links:
p USA Externer Link www.imdb.com
p DE Externer Link www.ofdb.de
p USA www.13-semester.de/blog
 
dt. Kinostart:
7. Januar 2010
 
FSK:
Pic
 
 
 
 
 
 

Regie:
p Frieder Wittich
Drehbuch:
p Frieder Wittich (Drehbuch)
p Oliver Ziegenbalg (Drehbuch)
Musik:
p Oliver Thiede
Kamera:
p Christian Rein
Schnitt:
p Marty Schenk
Produzenten:
p Jakob Claussen (Producer)
p Ulrike Putz (Producer)
p Helen Beadleston (Executive Producer)
p Chris Ouwinga (Executive Producer)
p Darryn Welch (Executive Producer)
p Jens Oberwetter (Line Producer)
 
Darsteller:
p Max Riemelt - Momo
p Dieter Mann - Professor Schäfer
p Robert Gwisdek - Dirk
p Amit Shah - Aswin
p Moritz Pliquet - Arne
p Daniel Zillmann - Käthe
p Cyril Sjöström - Flo
p Alex Holike - Jugendherbergsgast
p Benjamin Kramme - Uwe
p Michael Herl - Hennes
p Alexander Fehling - Bernd
p James Meuser - Jacques
p Maria Vogt - Bibbi
p Claudia Eisinger - Kerstin
p Ole Micha Spörkel - Hans
p Raúl Semmler - Jo
p Johannes Suhm - Philipp
p Tobias van Dieken - Frank Scheubert
p Alina Rank - Eva
p Uschi Morlang - Bibliothekarin
 

Pic
Pic
Pic

Inhalt:

Von der Provinz in die Freiheit: der Studienplatz für Wirtschaftmathematik führt die beiden Freunde Momo (Max Riemelt) und Dirk (Robert Gwisdek) aus Brandenburg an die Technische Universität in Darmstadt und damit mitten hinein ins Studentenleben. Während Dirk auf der Überholspur Gas gibt und durch Vorlesungen, Hausarbeiten und Tutorien rast, nimmt es Momo nicht ganz so genau. Der frühe Vogel kann ihn mal und er fliegt prompt aus der Lerngruppe und durchs Vordiplom… Momo legt lieber mit seinem Kumpel und Frauenschwarm Bernd (Alexander Fehling) sein eigenes Tempo ein: beim Abfeiern mit Wodka Apfelsaft, Blaumachen am Baggersee und Schwärmen für Traumfrau Kerstin (Claudia Eisinger). Nur mit Hilfe seines indischen Freundes Aswin (Amit Shah) und dessen “Käffche” kriegt Momo überhaupt die noch Lernkurve. Doch nur um dann zu merken, dass er ohne Plan im Stau steht.

“13 Semester” ist nicht nur Frieder Wittichs erfolgreiches Regiedebüt, sondern auch eine “überaus geglückte Hommage ans Studentenleben” (Uni Spiegel). Mit Herz, Hirn und Humor haben Frieder Wittich und Oliver Ziegenbalg ein Feel-Good-Movie über das charmant-liebenswerte Chaos deutscher Studenten geschrieben und inszeniert. Eine Riege junger, bemerkenswert talentierter Schauspieler mit Max Riemelt (Movie “Die Welle”), Alexander Fehling (Movie “Die Buddenbrooks”), Robert Gwisdek (Movie “Armee der Stille”), Amit Shah (Movie “The Infidel”) und Claudia Eisinger (Movie “Polska Love Serenade”) vermittelt eindrucksvoll das studentische Lebensgefühl.

Gedreht wurde Movie “13 Semester” in Darmstadt, Frankfurt am Main und Offenbach - mitten im Studentenleben. Es ist eine Gemeinschaftsproduktion der Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion, des Hessischen Rundfunk, Arte und Instinctive Film. Gefördert wurde das Projekt durch Hessen Invest Film, den FilmFernsehFonds Bayern, die Filmförderungsanstalt, Hessische Filmförderung und den Deutschen Filmförderfonds.

Unkonventionell, lustig, authentisch! Am 8. Mai 2010 veröffentlicht Twentieth Century Fox Home Entertainment die erste deutsche Komödie über das Studentenleben Movie “13 Semester” auf DVD. Mit frischem Witz erzählt der Film vom schrägen WG-Leben, Early Birds und wilden Partys, Liebeslust und Prüfungsfrust. Nicht zuletzt das Bonusmaterial mit Outtakes, herausgeschnittenen Szenen und Interviews weckt die Lust auf ein Erst-, Zweit- oder auch Drittstudium.

Pic
Pic
Pic

DVD + Blu-ray Information:

DE DVD

Pic
Release: p Verleih: - - -
  p Verkauf: 8. Mai 2010
Bildformat: p 1.85 : 1 (anamorph)
Tonformat: p DE - Dolby Digital 5.1
Untertitel: p keine
Kaufen: Kaufen im ofdb.de Shop
Extras: p Interviews mit Regisseur Frieder Wittich und Produzent Jakob Claussen
p 13 Entfallene Szenen
p Spass am Set
p Live-Musikvideo aus dem Film “Too much” von Bonaparte
p Hinter den Kulissen von “13 Semester”

Pic

Quelle: 20th Century Fox
Plakat + Pics: © 2010 20th Century Fox
Hinweis: Alle Angaben ohne Garantie auf Vollständigkeit und Aktualität

Pic

o Verwandte Themen:


o Kommentar eintragen: