Kategorie(n): Concorde | Kino-News

Concorde Film: Gary Winick´s - Liebes-Komödie Briefe an Julia

Pic

Als die New Yorker Journalistin Sophie (Amanda Seyfried) zusammen mit ihrem Verlobten, dem angehenden Restaurantbesitzer Victor (Gael García Bernal), in seine Heimat fliegt, hofft sie auf ein paar unbeschwerte, romantische Urlaubstage. Führt sie die Reise doch nach Verona, die Stadt von Romeo und Julia! Schnell muss Sophie jedoch feststellen, dass Victors Leidenschaft eher der italienischen Kochkunst als ihr und der Schönheit Veronas gilt. Sie begibt sich daraufhin allein auf Entdeckungstour durch die Gassen der Altstadt und findet unverhofft die Romantik, die sie gesucht hat: “Julias Sekretärinnen” – vier Frauen, die jeden Tag Briefe von Liebenden aus aller Welt beantworten, die sich in Herzensangelegenheiten an Julia wenden. Während Victor auf der Suche nach kulinarischen Genüssen durchs Land reist, schließt sich Sophie den Frauen an. Als sie den über 50 Jahre alten Brief von Claire (Vanessa Redgrave) findet, nimmt das Schicksal seinen Lauf: Von Sophies einfühlsamer Antwort tief berührt, kehrt Claire zurück an den Ort ihrer Jugend und begibt sich gemeinsam mit Sophie und ihrem Enkel Charlie (Christopher Egan) auf die Suche nach ihrer großen Liebe, die sie einst zurücklassen musste. Eine Reise durch die betörende Landschaft der Toskana beginnt, von deren Ausgang niemand zu träumen gewagt hätte …

Wer träumt nicht von der großen Liebe? Um sie zu finden, bedarf es manchmal einer gehörigen Portion Mut. Denn die Liebe seines Lebens findet man nicht immer auf den gewohnten Alltagspfaden. Regisseur Gary Winick (Movie “30 über Nacht”) präsentiert zwei bezaubernde Heldinnen, die sich auf die Suche machen: Oscar®-Preisträgerin Vanessa Redgrave, die Grande Dame des europäischen Kinos, und Shootingstar Amanda Seyfried (Movie “Mamma Mia!”). Die Männer an ihrer Seite sind Altmeister Franco Nero – er und Redgrave sind auch im wahren Leben ein Paar –, Frauenschwarm Gael García Bernal und Newcomer Christopher Egan. In Verona, der Heimat des wohl berühmtesten Liebespaars Romeo und Julia, nimmt die Geschichte ihren Lauf und entführt den Zuschauer auf eine phantastische Reise. Ganz nebenbei beschreibt Winick das Phänomen rund um den “Club di Giulietta”, der seit vielen Jahrzehnten Briefe von Verliebten aus aller Welt beantwortet. Der perfekte Film für einen beschwingt-romantischen Sommerabend.

Der Concorde Filmverleih bringt Gary Winick´s Liebes-Komödie Movie “Briefe an Julia” am 19. August 2010 in die deutschen Kinos - alle Infos dazu findet Ihr unter mehr

Unser Review zu Movie “Briefe an Julia” von Udo Rotenberg ist seit dem 25. Juli 2010 bereits Online!!!

Logo

DE Briefe an Julia
OT: USA Letters to Juliet
AT: BRAZ Cartas Para Julieta AT: ARG Cartas a Julieta AT: PORT Cartas para Julieta
AT: FIN Rakkauskirjeitä Julialle AT: EST Kirjad Juliale AT: PL Listy do Julii
AT: RUM Scrisoare catre Julieta AT: GK Grammata stin Ioulieta    

Pic
Genre:
p Komödie | Drama | Romanze
Land:
p USA
Jahr:
p 2010
Links:
p USA Externer Link www.imdb.com
p DE Externer Link www.ofdb.de
p DE www.briefe-an-julia.de
 
dt. Kinostart:
19. August 2010
 
FSK:
Pic
 
 
 
 
 
 
 
 

Regie:
p Gary Winick
Drehbuch:
p Jose Rivera (Drehbuch)
p Tim Sullivan (Drehbuch)
Musik:
p Andrea Guerra
Kamera:
p Marco Pontecorvo
Schnitt:
p Bill Pankow
Produzenten:
p Ellen Barkin (Producer)
p Mark Canton (Producer)
p Eric Feig (Producer)
p Caroline Kaplan (Producer)
p Patrick Wachsberger (Producer)
p Ron Schmidt (Executive Producer)
p Marco Valerio Pugini (Line Producer)
 
Darsteller:
p Amanda Seyfried - Sophie
p Marcia DeBonis - Lorraine
p Gael García Bernal - Victor
p Giordano Formenti - Viticoltore
p Paolo Arvedi - Signor Ricci
p Dario Conti - Cheese Supplier
p Daniel Baldock - Lorenzo jr.
p Ivana Lotito - junges Mädchen
p Luisa Ranieri - Isabella
p Marina Massironi - Francesca
p Lidia Biondi - Donatella
p Milena Vukotic - Maria
p Luisa De Santis - Angelina
p Christopher Egan - Charlie
p Vanessa Redgrave - Claire
p Remo Remotti - Farm House Lorenzo
p Angelo Infanti - Chess Playing Lorenzo
p Giacomo Piperno - Lorenzo On Lake
p Fabio Testi - Graf Lorenzo
 
 
 

Pic
Pic
Pic

Inhalt:

Als die New Yorker Journalistin Sophie (Amanda Seyfried) zusammen mit ihrem Verlobten, dem angehenden Restaurantbesitzer Victor (Gael García Bernal), in seine Heimat fliegt, hofft sie auf ein paar unbeschwerte, romantische Urlaubstage. Führt sie die Reise doch nach Verona, die Stadt von Romeo und Julia! Schnell muss Sophie jedoch feststellen, dass Victors Leidenschaft eher der italienischen Kochkunst als ihr und der Schönheit Veronas gilt. Sie begibt sich daraufhin allein auf Entdeckungstour durch die Gassen der Altstadt und findet unverhofft die Romantik, die sie gesucht hat: “Julias Sekretärinnen” – vier Frauen, die jeden Tag Briefe von Liebenden aus aller Welt beantworten, die sich in Herzensangelegenheiten an Julia wenden. Während Victor auf der Suche nach kulinarischen Genüssen durchs Land reist, schließt sich Sophie den Frauen an. Als sie den über 50 Jahre alten Brief von Claire (Vanessa Redgrave) findet, nimmt das Schicksal seinen Lauf: Von Sophies einfühlsamer Antwort tief berührt, kehrt Claire zurück an den Ort ihrer Jugend und begibt sich gemeinsam mit Sophie und ihrem Enkel Charlie (Christopher Egan) auf die Suche nach ihrer großen Liebe, die sie einst zurücklassen musste. Eine Reise durch die betörende Landschaft der Toskana beginnt, von deren Ausgang niemand zu träumen gewagt hätte …

Wer träumt nicht von der großen Liebe? Um sie zu finden, bedarf es manchmal einer gehörigen Portion Mut. Denn die Liebe seines Lebens findet man nicht immer auf den gewohnten Alltagspfaden. Regisseur Gary Winick (Movie “30 über Nacht”) präsentiert zwei bezaubernde Heldinnen, die sich auf die Suche machen: Oscar®-Preisträgerin Vanessa Redgrave, die Grande Dame des europäischen Kinos, und Shootingstar Amanda Seyfried (Movie “Mamma Mia!”). Die Männer an ihrer Seite sind Altmeister Franco Nero – er und Redgrave sind auch im wahren Leben ein Paar –, Frauenschwarm Gael García Bernal und Newcomer Christopher Egan. In Verona, der Heimat des wohl berühmtesten Liebespaars Romeo und Julia, nimmt die Geschichte ihren Lauf und entführt den Zuschauer auf eine phantastische Reise. Ganz nebenbei beschreibt Winick das Phänomen rund um den “Club di Giulietta”, der seit vielen Jahrzehnten Briefe von Verliebten aus aller Welt beantwortet. Der perfekte Film für einen beschwingt-romantischen Sommerabend.

Pic
Pic
Pic

Quelle: Concorde Filmverleih
Plakat + Pics: © 2010 Concorde Filmverleih
Hinweis: Alle Angaben ohne Garantie auf Vollständigkeit und Aktualität

Pic

o Verwandte Themen:


o Kommentar eintragen: