Review: Devil May Cry (Volume 2)

P  Startseite  P  DVD - Datenbank  P  Reviews  P  Devil May Cry (Volume 2)  

DE Devil May Cry (Volume 2) Code 2
OT: JP “Debiru mei kurai”

Pic
Genre
p Anime | Horror | Fantasy
Land
p JP
Jahr
p  2007
Links
p USA Externer Link www.imdb.com
p DE Externer Link www.ofdb.de
p DE Externer Link Wikipedia
Kaufen bei amazon.de Kaufen im ofdb.de Shop
chilidog P Autor: Ex  chilidog

P 28. Februar 2008

Regie
p Shin Itagaki
drehbuch
p Bingo Morihashi (Drehbuch)
p Ichiro Sakaki (Drehbuch)
p Shôtarô Suga (Drehbuch)
p Toshiki Inoue (Drehbuch)
Musik
p rungran
p rungran (Opening “d.m.c”)
p Rin Oikawa (Ending “I’ll be your home”)
Kamera
p Kazuyuki Oota
Schnitt
p 
Produktion
p 
 
Darsteller
p Toshiyuki Morikawa - Dante (voice)
p Misato Fukuen - Patty (voice)
p Nachi Nozawa - Cid (voice)
p Fumiko Orikasa - Lady (voice)
p Akio Ôtsuka - Morrison (voice)
p Atsuko Tanaka - Trish (voice)
 
 
 
 
 
 
 
 

ACHTUNG: Das Review könnte Spoiler beinhalten !!!

Pic
Pic
Pic

Mission #02: Highway Star

Während Dante in Mission #01 noch allein gegen die Dämonen kämpfen musste, bekommt er in Mission #02 tatkräftige Unterstützung von der menschlichen Teufelsjägerin Lady und ihrer Waffe “Kalina Ann” - einem Raketenwerfer, der nach Ladys Mutter benannt ist. Die beiden kennen sich seit dem dritten Teil der Videospielreihe und haben am Ende des Spiels das Teufelsjäger-Büro “Devil May Cry” gegründet.
Dante hat zwar anfänglich keine Lust bei einem von Ladys ´langweiligen´ Aufträgen dabei zu sein, doch ihm bleibt nichts anderes übrig, denn sein Schuldenberg bei der Teufelsjägerin ist immens.
Gemeinsam begeben sie sich nun auf die Jagd auf ein von höllischen Mächten besessenes Motorrad. Das PS-starke Monstrum hat schon einige Menschenleben auf dem Gewissen. Ein Kampf auf Leben und Tod beginnt…

Pic
Pic
Pic

Mission #03: Not Love - Zweifelhafte Liebe

In Mission #03 geht es um das Liebespaar Brad und Angelina (!!!) und um jemanden, der etwas gegen diese junge Liebe hat, nämlich der Bürgermeister - seines Zeichens auch Vater der jungen Frau - , der mit allen Mitteln versucht seine geliebte Tochter gegen den mysteriösen und zwielichten Fremden Brad zu schützen.
Dante wird mit diesem Fall beauftragt, da der Bürgermeister hinter Brad den gesuchten Phantomkiller vermutet, der in letzter Zeit in Capulet-City sein Unwesen treibt. Dieser Killer geht extrem grausam vor und man vermutet, dass er kein menschliches Wesen ist. Die Serienmorde fingen obendrein noch zur gleichen Zeit an, als der zwielichte Brad in der Stadt auftauchte.
Angelina, die zufällig das Gespräch mit Morrison, Dante und ihrem Vater mitbekommen hat, flüchtet von zu Hause um Brad zu warnen.
Dante macht sich alsbald an die Arbeit und trifft Brad in einem Lokal. Hier findet er heraus, dass es sich bei Brad tatsächlich um einen Dämon handelt, der aber ausnahmsweise nichts Böses im Schilde führt…

Pic
Pic
Pic

Mission #04: Rolling Thunder

Mission #04 beginnt mit einer rasanten Dämonenjagd von Lady. Nachdem sie die Dämonen um sich herum alle erfolgreich bekämpft hat, entdeckt sie hoch oben auf einem Gebäude einen weiblichen Teufel, der weiße Blitze schleudert und außerdem meisterhaft mit seinen beiden Pistolen umzugehen weiß. Trotz eines heißen Feuergefechtes kann Lady die mysteriöse Teufelin nicht bekämpfen.
Am nächsten Tag startet sie Dante in dessen “Devil May Cry”-Büro einen Besuch ab und erzählt ihm von ihrer Entdeckung. Dante weiß anfänglich ebenfalls nicht wer diese Teufelin sein könnte, doch wenig später dämmert es ihm, um wen es sich bei der Fremden eventuell handelt: seine alte Partnerin Trish, eine abtrünnige Dämonin, die einst zu Dämon Mundus gehörte, gegen den Dante im ersten Videospiel kämpfen musste. Doch davon weiß Lady bislang noch nichts und sie gibt’s sich mit Trish einen wahren Cat-Fight in einer Kirche - bis endlich Dante auftaucht und die Sache aufklärt…

Pic
Pic
Pic

Mission #05: In Private - Dante

Dante wird eines Abends von Isac verfolgt, einem Gast aus Dantes Lieblingsrestaurant, in dem er sich regelmäßig seinen Strawberry Sundae gönnt. Dort hatte die von Isac angebetete Kellnerin Cindy ihm unmissverständlich klar gemacht, dass sie einen richtigen Mann - einen wie Dante - bevorzugen würde. Doch Dante hat an diesem Abend und an den Folgetagen viel zu tun, viel zu viele Dämonen sind wieder unterwegs, um die sich der Teufelsjäger kümmern muss. Bei jeder Aktion ist auch Isac im Hintergrund anwesend und beobachtet Dantes Tun mit Argwohn und Skepsis.
Als Isac eines Tages Dantes Büro heimlich durchsucht und sich dabei laut wünscht seinen ´Nebenbuhler´ ins Gefängnis zu bringen, wird er von einigen Dämon angesprochen, die er befreien soll…

Pic
Pic
Pic

Nachdem das Label ufa-Anime am 4. Februar Volume 1 der neuen Anime-Serie Movie “Devil May Cry” auf DVD in den Handel gebracht hatte, folgt vier Wochen später - genau genommen am 3. März - Volume 2. Im Gegensatz zur ersten DVD findet man hier zum Glück ganze vier Episoden und einige wenige Extras - dafür ist diese DVD aber leider nicht mehr zum absoluten Schnäppchenpreis zu haben, sondern man muss schon ordentlich in die Tasche greifen (amazon.de z.B. 24,97 €).
Als Bonusfeatures gibt es bei Volume 2 die für Anime-Serien beinahe schon obligatorischen Intro- und Outro-Animationen (je ca. 1,5 Minuten) ohne störende Untertitel, den Original-Trailer der Serie, eine Trailershow (u.a. mit dem Trailer zur kommenden Anime-Serie Movie “Afro Samurai”) und den Trailer + zwei Ingame-Clips zum Videospiel “Devil May Cry 4″.

Nachdem ich vor ca. einer Woche Volume 1 der Anime-Serie Movie “Devil May Cry” gesehen hatte, konnte ich mir anhand der einen Mission noch kein rechtes Urteil über diese Serie bilden. Nach insgesamt fünf Episoden sieht das nun ganz anders aus.
Bis auf Episode 3 sind die restlichen drei Missions auf der zweiten DVD ganz in Ordnung und machen schon Lust auf mehr, keine Frage - auch wenn ich nach der dritten Mission schon etwas arg gezweifelt habe, denn diese Geschichte um das Liebespaar Brad und Angelina ist wirklich arg öde. Dafür entschädigen die drei anderen schon eher, vor allem weil dort auch endlich die beiden anderen Charaktere Lady und Trish in die Handlung einbezogen werden.
Allerdings frage ich mich nach wie vor, welche Aufgabe - außer stets fruchtbar zu nerven - das Waisenmädchen Patty hat - das Dante in Mission #01 beschützen musste und die seit dem ebenfalls in der “Devil May Cry”-Agentur wohnt - vielleicht wird die kleine Göre in den restlichen sieben Episoden ja doch noch nützlich, wer weiß.

Pic

Einen bedeutenden Pluspunkt hat die Serie auf jeden Fall - den ich nicht unerwähnt lassen möchte: Der Anime hat einen episodenhaften Charakter, mit in den Folgen abgeschlossenen Handlungen, jedoch auch einen episodenübergreifenden Handlungsbogen, der bereits in der ersten Folge beginnt und dann im Finale der Serie abgeschlossen wird - somit ist es kein größeres Problem, wenn man mal eine Folge zwischen drin ausfallen lässt.
Die paar wenigen Extras auf der Volume 2 DVD gehen im Grunde schon in Ordnung, auch wenn man sich außer der obligatorischen Intro- und Outro-Animation und den Trailern noch etwas mehr wünschen würde - aber wer weiß, was uns bei den kommenden beiden Volumes 3 + 4 noch so erwartet.
Jedenfalls sehen die beiden Ingame-Clips zum neuen “Devil May Cry 4″ Videospiel verdammt gut aus und machen richtig Lust auf das Game - leider liegt meine aktive Daddel-Phase schon viele Jahre zurück und die Chancen, dass jemals wieder ein Game in meinem Rechner landet sind sehr gering.
Klasse finde ich auch, dass ufa-Anime den Trailer zu Movie “Afro Samurai” mit auf die DVD gepackt hat. Diese neue Anime-Serie wird im Spätsommer endlich auch den Weg nach Deutschland finden *freu*.

Zwischen Volume 1 (Release am 4. Februar) und Volume 2 (Release am 3. März) lagen nur vier Wochen, leider muss man sich bis zur Veröffentlichung von Volume 3 - auf der die Episoden 6 - 9 enthalten sind - noch bis zum 19. Mai 2008 gedulden.

Pic
Pic
Pic

Pic
P Diese DVD wurde uns freundlicherweise von DE ufa Anime zur PicVerfügung gestellt! Vielen Dank!

Letztes Update: 28. Februar 2008 Back    Hoch

o Kommentar eintragen: